Die Regierung Den Einwohnerinnen Und Einwohnern Des Landes Ab Mitte Oktober Eine Dritte Coronavirus-Impfung Anbieten Sollte?

Erfahren Sie, was unsere Community zu dem Thema in unserem letzten M3 Pulse zu sagen hatte und nehmen Sie am Pulse von diesem Monats teil.

Am 17. Oktober und damit neun Monate, nachdem die erste Priorisierungsgruppe ihre zweite Dosis erhalten hat, plant die Regierung, mit den Auffrischimpfungen gegen COVID-19 zu beginnen. Zur ersten Impfpriorisierungsgruppe zählten gefährdete Personen in Pflegeheimen und medizinische Fachkräfte.

Doch die Weltgesundheitsorganisation (World Health Organisation, WHO) forderte nun einen Stopp der Verabreichung von Auffrischdosen, da die „Impflücke“ zwischen reichen und ärmeren Ländern immer größer wird. Einige Expertinnen und Experten sind der Ansicht, dass eine Immunisierung vieler Personen in nur einigen wenigen Ländern und die gleichzeitige mangelnde Kontrolle des Virus in großen Teilen der restlichen Welt ganz einfach zur Entstehung von mehr Varianten an diesen Orten führt. Je mehr dies der Fall ist, desto höher ist auch das Risiko, dass sich das Virus so stark weiterentwickelt, dass unsere derzeitigen Impfstoffe, Behandlungen und Tests ihre Wirksamkeit verlieren.

Nehmen Sie am M3 Pulse von diesem Monat teil und teilen Sie Ihre Gedanken zu diesem neuen Thema

Haben Sie die Möglichkeit in Betracht gezogen, zur beruflichen Weiterentwicklung und/oder für eine bessere Lebensqualität umzuziehen?

Nehmen sie teil
Wenn Sie sich bei M3 Global Research registrieren, erhalten Sie die monatliche M3 Pulse-Frage und die Ergebnisse direkt in Ihren Posteingang

* Die Registrierung ist kostenlos und erfordert nur wenige Klicks. Wenn Sie sich für unser Panel registrieren, werden Sie auch per E-Mail zu unseren bezahlten Studien zu einem breiten Spektrum gesundheitsbezogener Themen eingeladen.